Navigation Hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen! Halden im Ruhrgebiet Linktipps Kunst, Landmarken und Aussichtspunkte im Ruhrgebiet Natur und Landschaft im Ruhrgebiet Zechen und Industrie Alte Gemäuer - Burgen und Schlösser Radfahren und Wandern Museen und Ausstellungen im Ruhrgebiet Impressum und Kontakt Halden im Ruhrgebiet Einführung zur den Halden, Rekorde und Nutzungsmöglichkeiten Landmarken auf den Halden Ehemalige Halden im Ruhrgebiet

Von den Halden die Welt von oben betrachten

Halden im Ruhrgebiet • Halden im Saarland • Kalihalden in Mitteldeutschland • Kupferschieferhalden Mansfelder Land

Es sind eindrucksvolle Erhebungen in der sonst eher flachen Landschaft und vom Menschen geschaffene Gebirge. Die Berge von nacktem Gestein als Nebenprodukt aus dem Bergbau sind heute meist begehbar und großartige Aussichtspunkte, kleine Naherholungsgebiete und grüne Oasen. Das Spektrum reicht von monumentalen Landschaftsbauwerken und Tafelbergen von der halben Höhe des Eiffelturms über kleine Wald- und Wiesenhalden aus dem frühen Bergbau bis zu abgetragenen Halden, die heute überbaut sind.

In der nebenstehenden Karte sind einige Bergbaureviere in der Bundesrepublik Deutschland markiert, in denen Bergehalden häufig vorkommen oder das Landschaftsbild prägen. Die jeweilige Farbe der Symbole zeigt, welcher Rohstoff dort überwiegend gefördert wird (Steinkohle, Braunkohle, Erz / Kupfer o.ä. sowie Kalisalz.

Die größte Haldenlandschaft bzw. die mit den meisten Halden ist mit Abstand das Ruhrgebiet im Rheinisch-Westfälischen Steinkohle-Revier. Diese werden als Schwerpunkt auf diesen Seiten vorgestellt. Eine größere Dichte von sehenswerten, touristisch ausgebauten Halden oder solchen mit einer beeindruckenden Fernsicht findet man auch im Saarland vor. Auch dort habe ich einige Halden besucht und in eigenen Artikeln vorgestellt.

Weithin sichtbar sind die großen Kali-Halden in Mitteldeutschland zwischen Steinhuder Meer und der Werra beiderseits der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze bis Hessen. Ebenfalls landschaftsprägend sind die Halden des Kupferschieferbergbaus rund um Mansfeld in Sachsen-Anhalt.

Natürlich gibt es vor allem in der Lausitz und in anderen Teilen Deutschlands weitere Bergbauregionen. Einige Haldenlandschaften werden später noch in der Karte ergänzt, in einigen Gebieten hauptsächlich mit Tagebauen sind diese weniger häufig anzutreffen.

Halden in Deutschland

In dieser Rubrik werden Bergehalden und Deponien im Ruhrgebiet vorgestellt. Hinzu kommen Halden im Saarland sowie ganz neu Kalihalde. Die Beiträge enthalten Hintergründe zur Entstehung sowie ausführliche Informationen zur Anreise und Begehbarkeit der einzelnen Halden. In vielen Dokumentationen sind Detailkarten mit Reliefbildern oder Gestern-Heute-Vergleiche mit historischem Kartenmaterial zu finden.

Literaturempfehlung: Die rechts dargestellten thematisch passenden Bücher sind zur Vertiefung empfohlen und behandeln vorwiegend oder teilweise die Halden. Mit Klick auf den jeweiligen Titel gelangen Sie zur entsprechenden Seite bei Amazon*.

In vielen Beiträgen werden gedruckte Karten verschiedener Verlage für Rad- oder Wandertouren in der Region der jeweiligen Halde empfohlen. Sie werden im Bereich der Tipps zur Anreise angegeben.

   

Für allgemeine Informationen zur Entstehung von Bergehalden, zu Rekorden, zu Landmarken auf den Gipfeln dient die Einführung, die sich hinter den folgenden Themenbildern verbirgt. Die Rubrik "Ehemalige Halden" thematisiert abgetragene Exemplare, die früher das Ortsbild geprägt haben, heute aber abgetragen und anderweitig überbaut wurden, beispielsweise durch Gewerbe- oder Wohngebiete. Historische Luftbilder rekonstruieren die damalige Situation mit der Halde.

Zu den allgemeinen Informationen über Halden         Zu den Landmarken         Zu den Halden-Rekorden        Ehemalige Halden

Im folgenden Inhaltsverzeichnis sind die Objekte unter ihrem offiziellen und zusätzlich ggf. gängigen Aliasnamen (Symbol: [A]) aufgeführt. Die mit [E] gekennzeichneten sind ehemalige Halden, die zumeist in der entsprechenden Rubrik mit Früher-Heute-Luftbildvergleichen vorgestellt werden. Sie können auf die Namen klicken, um zur Auswahl des jeweiligen Artikels zu dieser Halde zu gelangen. In der darunter abgebildeten Halden-Karte ist eine große, aber immer noch unvollständige Anzahl von Halden im Ruhrgebiet eingezeichnet. Die Farbe der Symbole zeigt die jeweilige Höhenkategorie an.

Bergehalden im Ruhrgebiet (A-Z):

A
Admiral [E]
Adolf von Hansemann I / II / III
Adolf von Hansemann IV / V
Adolphschacht [E]
Akkoallee
Alte Haase
Alter Hellweg I / II [E]
Alstaden
Amalia
Annen [A]
Arenberg-Fortsetzung [E]

B
Baldur
Beckstraße (Tetraeder)
Bergmannsfeld [A]
Bergmannsglück
Bickefeld [E]
Bonifacius (Nord)
Bonifacius(Ost)
Borussia [A][E]
Brassert I / II
Brassert III
Brauck, Im
Brockenscheidt
Bruchstraße I / II [E]
Bullmannsaue [A]

C
Carl (Essen)
Carl (Sprockhövel)
Carl Friedrich
Carl Funke
Carlsglück [A]
Caroline (Bochum)
Caroline I / II (Holzwickede)
Caroline III (Holzwickede)
Centrum I / III / VII
Centrum II / V
Christian Levin I / II [E]
Concordia I / II / III [E]
Concordia IV / V [E]
Consolidation II / VII
Consolidation III / IV / IX
Constantin der Große I / II
Constantin der Große IV / V
Constantin der Große VIII / IX

D
Dahlbusch I / VII [E]
Dahlbusch II / V / VIII [E]
Dahlbusch III / IV / VI [E]
Daniel
Dannenbaum I [E]
Dannenbaum II [E]
Dannenbaum III [E]
Diergardt III [E]
• Dillenburg (Planung)
Disteln [A]
Dorstfeld I / IV
Dorstfeld II / III
Nördlich der Drucksbrücke
Südlich der Drucksbrücke
Dürerhalde [A]
Dürerstraße [A]

E
Eiberg [E]
Eickwinkel
Eintracht I / III
Eintracht II / IV
Ellinghausen
Ellinghorst
Elsa-Brändström-Straße [A]
Emscher (Gelsenkirchen)
Emscherbruch [A]

Emscher-Lippe I / II
Emscher-Lippe III / IV
Engelsburg [E]
Erin
Eulenbaum
Ewald I / II / IV [A]
Ewald III / IV
Ewald-Fortsetzung
Eyller Berg

F
Franz
Franz Haniel [A]
Freiberg
Freie Vogel & Unverhofft [E]
Friederica (Unna) [E]
Friederika (Bochum) [A][E]
Friedlicher Nachbar
Friedrich der Große I / II [E]
Friedrich Ernestine [E]
Fritz I / II
Frohe Ansicht
Fröhliche Morgensonne [E]
Fürst Leopold [E]

G
Gahmen[A]
Gärtnerbecken
General I / II [E]
General Blumenthal I / II / VI
General Blumenthal III / IV
General Blumenthal VII
General Blumenthal VIII
Germania I / IV [E]
Germania II / III / V [E]
Giesbert [E]
Glückauf Hegermann
Glücksfortgang [A]
Gottessegen [E]
Gotthelf
Graf Beust [E]
Graf Bismarck I / IV
Graf Bismarck II / VI / IX [E]
Graf Bismarck III / V [E]
Graf Bismarck VII / VIII [E]
Graf Moltke I / II
Graf Moltke III / IV
Graf Schwerin [A]
Grillo I / II [A]
Grillo III [A]
Grimberg I / II [E]
Grimberg III / IV [E]
Groppenbruch
Großes Holz
Gustav [A][E]

H
Hacheney [E]
Hafen Achenbach
Hamburg
Haniel
Haniel-Nord [A]
Hannibal I / III
Hannibal IV
Hannover I / II / V
Hannover III / IV / VI
Hasenwinkel
Haus Aden 1
Haus Aden 2
Heinrich [E]
Heinrich Gustav [E]
Helene (Essen) [E]
Helene (Witten) [E]
Herbede
Hermann [E]
Hibernia-Dreieck

Hoheward UPDATE
Holland I / II
Holland III-VI
Holland (Herbede) [A]
Holstein
Hoppenbruch
Hubert (Königin Elis.) [E]
Hugo I / IV
Hugo III [E]
Hugo II / V / VIII
Humbert
Humboldt [E]

I
Ickern

J
Jacobi
Jakob
Jakob (Süd) [E]
Joachim (Königin Elis.) [E]
Julia [E]
Julius Philipp [E]
Juno

K
Karlsglück [A]
Kipp 22 / Kippe 22 [A] UPD.
Kissinger Höhe
Kiwitt
Kleeblatthalden Wehofen
Knappenhalde
Königin Elis. / Hubert [A][E]
Königin Elis. / Joachim [E]
Königin Elis. / Wilhelm [E]
König Ludwig I / II Nord
König Ludwig I / II Süd
König Ludwig VII / VIII
Königsborn I [E]
Königsborn III / IV
Königsborn VI
Königsgrube
Kuckuck [A]

L
Langenbrahm I / III [E]
Laura [A][E]
Lina
Lipper Höhe [A]
Lipper Hügel
Lohwiese
Losheide
Lothringen I / II
Louise (Dortmund) [E]
Louisenglück(Schwerte)
Ludwig [E]

M
Mansfeld I / IV [E]
Mansfeld V / VI [E]
Maria Anna & Steinbank III
Maria Anna & Steinbank IV
Marianne III bzw. IV [A]
Margarethe (Nord)
Margarethe (Süd) [E]
Massen
Mathias Stinnes [A]
Maximilian
Mengeder Heide [A]
Minister Ach. I / II
Minister Achenbach III
Minister Achenbach IVMöller
Monopol (Bergkamen)
Monopol (Kamen)
Mont-Cenis I / III [E]
Mont-Cenis II / IV [E]
Mottbruch UPDATE
Mühlhausen [E]

N
Neuessen [A]
Neu-Iserlohn
Neumühl I / II / IV [E]
Neumühl III [E]
Neumühl VI [E]
Norddeutschland
Nordstern

O
Oberhausen I / II
Oberhausen III [E]
Oberscholven
Oespel [E]
Oestrum
Orion
Osterfeld I / II / III Süd [E]
Osterfeld I / II / III Nord [E]
Osthalde (Westfalen) [A]

P
Pattberg
Pauline
Planetenfeld [A]
Pluto [A]
Pluto-Thies
Pluto-Wilhelm
• Pörtingsiepen 1 | 2
Pörtingsiepen II [E]
Preußen
Präsident I / IV [E]
Präsident II [E]
Prinz Friedrich [E]
Prinz von Preußen
Prinz Regent [E]
Prinz Wilhelm [E]
Prosper I [E]
Prosperstraße

R
Radbod
Radbod Ost Erweiterung
Rapensweg, Am [A]
Recklinghausen II
Rheinbaben
Rheinelbe
Rheinelbe (Nord)
Rheinelbe IV [E]
Rheinpreußen
Ringeltaube [E]
Robert Müser
Robert Müser [E]
Roland
Rosenblumendelle [E]
Ruhrgas
Ruhrufer, Am
Rungenberg

S
Sachsen
Scherlebeck [A]
Schlägel & Eisen I / II
Schlägel & Eisen V
Schleswig
Schöttelhalde [A]
Schöttelheide
Scholven [A]
Scholver Feld
Schürbank & Charlott. [E]
Schurenbach
Schwerin
Shamrock I / II / VI / IX [E]
Shamrock III / IV / XI [E]
Shamrock V [E]
Shamrock X
Siebenplaneten [E]

Solbad [A]
Spanenkamp
Spörkel, Am [E]
Sprockhövel
Steingatt [E]
Steinstraße [A]
Sterkrade
Stinneshalde [A]
Stuckenbusch [A]
Sundern
Sundernrücken [A]

T
Tetraeder-Halde [A]
Östlich der Tettenbachstraße
Westlich d. Tettenbachstraße
Theodor [E]
Tockhausen [A]
Tremonia [E]

U
Unna [A][E]
Unser Fritz I / IV
Unser Fritz V

V
Vereinigte Concordia [A]
Vereinigte Hermann
Ver. Schürb. u. Charl. [A][E]
Victoria (Essen)
Viktoria I / II West (Lünen)
Viktoria I / II Ost (Lünen)
Viktoria III / IV (Lünen)
Vollmond [E]
Vondern
Voßnacken

W
Waltrop [A]
• Welheimer Mark
Wehofen Ost
Wehofen Süd
Werne I / II
Werne III
Westerholt [E]
Westfalen (Osthalde)
Westfalen (Westhalde)
Westhausen
Wiendahlsbank [E]
Wiesche
Wilhelm / Emil (KE) [E]
Wilhelmine Victoria I / IV
Wilhelmine Victoria II / III
Windsegelhalde [A]
Wohlverwahrt
Wolfsbank I
Wolfsbank II / III

Z
Zollern I / III
Zollern II / IV
Zollverein I / II / VIII
Zollverein IV / V / XI
Zollverein XII

1-99
Halde 7
Halde 19 UPDATE
Halde 22 UPDATE

 

Schlackenhalden, Deponien und anderen begehbaren Landschaftsbauwerke im Ruhrgebiet:

A
Alsumer Berg

B
Beecker Halde [A]
Bochumer V. (Grumme)
Bochumer Verein (Hamme)[E]

D
Deusenberg (Dep. Huckarde)

E
Entenpoth
Erinpark

Eyller Berg [A]

G
LBW General Blumenthal
Grevel / Greveler Alm [A]

H
Heinrich-Hildebrand-Höhe
Hiltroper Höhe
(Alt-) Deponie Huckarde [A]
Hühnerheide
Hympendahl

K
LBW Königsborn

L
Landmarke Gerthe
Landmarke Hiltrop
Landmarke Schwerin
Landschaftspark Duisbg.-Nord

M
Altlastendepon. Mechtenberg

N
Neuer Kaiserberg (Phoenix)

P
Pluto V (Landschaftspark)

R
Halde Rockelsberg
Rodelberg (Recklinghausen)
Römerstraße [A]

S
Halde Schallacker
Stadtteilpark Gneisenau
Sterkrade
Suderwicher Alm

T
Tippelsberg
Töttelberg

W
Wehofen Nord
Wilde Insel
Wolfsberg

Z
Zentraldeponie Bergkamen
Zentraldeponie Kornharpen

 

Die Halden-Übersichtskarte im Ruhrgebiet befindet sich weiter unten.

Bergehalden im Saarland:

C
Camphausen

D
Duhamel [A]

E
Ensdorf

G
Göttelborn
Grühlingstraße NEU

J
Jägersfreude [A] NEU

L
Lydia



Kalihalden in Mitteldeutschland:

B
Bokeloh NEU

 


Halden des Kupferschieferbergbaus im Mansfelder Land:

Große "Pyramiden":
Ernst-Thälmann-Schacht NEU
Fortschrittschacht NEU
Otto-Brosowski-Schacht NEU


Übersichtskarte mit Bergehalden, Deponien und anderen Landschaftsbauwerken mit Höhen-Kategorie im Ruhrgebiet:

Halden im Ruhrgebiet

► Karte über die Verteilung und Höhe der größeren Halden und anderen Landschaftsbauwerke zwischen Ruhr und Lippe.

(c) Bilder, Karten, Text und Grafiken: S. Hellmann • www.ruhrgebiet-industriekultur.de & www.halden.ruhr